Bild der Woche
Login

Ich habe mein Passwort vergessen!

Wer ist online?
Insgesamt ist 1 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 1 Gast

Keine

Der Rekord liegt bei 22 Benutzern am 20.05.17 2:12
Shoutbox
Neueste Themen
» MoonPie , herzlich willkommen
Vitamine Icon_minitimeGestern um 16:49 von Silvia1

» Mein Trio Infernale
Vitamine Icon_minitime19.04.19 15:56 von Silvia1

» Es wurden gelöscht....
Vitamine Icon_minitime19.04.19 15:49 von Silvia1

» Zooplus Shoplink?
Vitamine Icon_minitime19.04.19 15:41 von Silvia1

» Aktualisierung meines Shops
Vitamine Icon_minitime29.03.19 18:14 von kobold1

» Meine neusten Kreationen
Vitamine Icon_minitime19.03.19 10:48 von Barbamama55

» Zusammenführung von Katzen
Vitamine Icon_minitime20.02.19 19:48 von Pauli3

» Weihnachtsmarkt in Garßen?
Vitamine Icon_minitime01.12.18 21:13 von Andy777

» Fleischeslust ... kennt ihr das?
Vitamine Icon_minitime24.06.18 11:25 von Maustier5

Statistik
Wir haben 12 eingetragene Mitglieder
Der neueste Nutzer ist kobold1.

Unsere Mitglieder haben insgesamt 5578 Beiträge geschrieben zu 523 Themen

Vitamine

Nach unten

Vitamine Empty Vitamine

Beitrag  Pauli3 am 30.08.15 13:26

Vitamine sind organische Verbindungen, die der Organismus nicht als Energieträger, sondern für andere lebenswichtige Funktionen benötigt, die jedoch der Stoffwechsel nicht bedarfsdeckend synthetisieren kann. Vitamine müssen mit der Nahrung aufgenommen werden, sie sind essentiell.
Einige Vitamine werden dem Körper als Vorstufen (Provitamine) zugeführt, die der Körper dann erst in die Wirkform umwandelt. Man unterteilt Vitamine in fettlösliche (lipophile) und wasserlösliche (hydrophile) Vitamine.

Bei unterschiedlichen Tieren gelten zum Teil verschiedene Substanzen als Vitamine. So können z. B. die meisten Tiere, auch Säugetiere, Vitamin C produzieren, sie haben keinen derartigen Vitamin-Bedarf. Primaten (auch Menschen), Meerschweinchen und Flughunde können dies aufgrund des Fehlens von L-Galactonolacton-Oxidase nicht.[1] Somit ist Vitamin C für die meisten Tiere kein Vitamin, aber für uns. Die Katze benötigt wie wir Menschen ebenfalls Retinol (oder Vitamin A1), nimmt aber eine Sonderstellung ein, da sie im Gegensatz zu fast allen anderen Tieren nicht β-Carotin in Retinol umwandeln kann.

Vitamine sind an vielen Reaktionen des Stoffwechsels beteiligt. Ihre Aufgabe besteht in einer Regulierung der Verwertung von Kohlenhydraten, Proteinen (umgangssprachlich auch als Eiweiß bezeichnet) und Mineralstoffen, sie sorgen für deren Ab- beziehungsweise Umbau und dienen somit auch der Energiegewinnung. Vitamine stärken das Immunsystem und sind unverzichtbar beim Aufbau von Zellen, Blutkörperchen, Knochen und Zähnen. Jedes einzelne Vitamin erfüllt bestimmte Aufgaben. Sie unterscheiden sich dadurch auch hinsichtlich ihrer verschiedenartigen Wirkungen.

Quellehttp://de.wikipedia.org/wiki/Vitamin

__________________________________________________________________________________________________________________________________________
mit Mütze winken Grüßli von Pauli


Katzen sind die besseren Menschen auf 4 Pfoten Vitamine 2001355046
Pauli3
Pauli3
Fressnapfkontrolleur
Fressnapfkontrolleur

Anzahl der Beiträge : 604
Alter : 59
Ort : Schwerin

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten