Bild der Woche
Login

Ich habe mein Passwort vergessen!

Wer ist online?
Insgesamt ist 1 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 1 Gast

Keine

Der Rekord liegt bei 22 Benutzern am 20.05.17 2:12
Shoutbox
Die neuesten Themen
» Weihnachtliches
Gestern um 17:35 von Silvia1

» DRINGEND - Pflegestelle für 2 Katzen gesucht
Gestern um 6:33 von Britta45

» Die NuK Pfotenhilfe Schmuckschatulle
14.11.17 22:00 von Silvia1

» Katzenzimmer wieder besetzt
13.11.17 6:25 von Britta45

» Prozente Party
27.07.17 23:38 von Silvia1

» Herrchens Liebling
27.07.17 17:48 von Pauli3

» das chaos kommt zurück
10.06.17 16:07 von chaosqueen93

» Dicker erzählt
25.12.16 21:32 von Dorise

» Kokos / Kirschlikör Kugeln
18.12.16 11:27 von Silvia1

Shoplinks



-





















medpex Versandapotheke





Statistik
Wir haben 13 eingetragene Mitglieder
Der neueste Nutzer ist chaosqueen93.

Unsere Mitglieder haben insgesamt 4819 Beiträge geschrieben zu 481 Themen

Unser 1.Türchen

Eine Antwort erstellen

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Unser 1.Türchen

Beitrag  Silvia1 am 25.11.15 9:42

 Da ich es nicht geschafft habe, eine Adventskalender für die Page zu machen, öffne ich aber hier im Café jeden Tag ein Türchen für euch..

Natürlich dürft ihr hier auch posten und wir werden gemeinsam die Zeit bis zum Heiligabend verbringen..

Ich freu mich !
avatar
Silvia1
Obermieze

Anzahl der Beiträge : 859
Alter : 54
Ort : Celle

http://www.rehlings-world.de

Nach oben Nach unten

Re: Unser 1.Türchen

Beitrag  Silvia1 am 28.11.15 9:51

Hinter unserem ersten Türchen habe ich euch eine kleine Geschichte versteckt..






 

Die Weihnachtskugel
© Heidrun-Auro Brenjo

Es war einmal eine schöne Weihnachtskugel. Nach dem Fest sollte sie wie jedes Jahr mit den anderen Kugeln zurück in die Schachteln gepackt werden. Die Kugel wollte aber nicht den ganzen Sommer verpackt im Keller schwitzen. Sie wehrte sich solange bis sie von der nadelnden Tanne rutschte und auf den weichen Teppich fiel. Der reagierte sauer und schubste sie unter die Vitrine. Da lag sie nun, verbeult in einer dunklen Ecke. Der Goldstaub war vor Schreck abgesprungen.

Niemand schien sie zu vermissen. Die Tage vergingen. Sie fühlte sich immer einsamer. Ach wäre sie doch jetzt bei den anderen in der Schachtel im Keller, wünschte sie sich. Sie fürchtete sich und dachte an die lachenden Kinder, die Weihnachtslieder und den Duft der brennenden Kerzen.

Währenddessen heulte der Sturm und schlug gegen die Fenster und drohte die Scheiben zu zerschlagen. Der Staubsauger rammte jaulend das Schrankbein und ließ die Vitrine zittern. Die Hauskatze schlug mit ihren ausgefahrenen Krallen nach ihr und sah ihrSpiegelbild in der Kugel und fauchte.

Die Weihnachtskugel weinte bitterlich vor Angst. Sie fühlte sich verlassen. Ohne Familie sollte sie unter dem Schrank verstauben.
Die Zeit verging. Der Frühlingswind trug Blüten durch das geöffnete Fenster vor den Schrank. Die Kugel lag im Fieber.
Ihr Glas war stumpf und blind geworden. Der Sommer kam und wurde heiß und wellte den Teppich. Ein verliebter Vogel flog ins Zimmer unter den Schrank und versuchte sich in der zwischenzeitlich verstaubten Kugel zu spiegeln.

Der Weihnachtsschmuck fühlte sich wie ein Greis als der Herbst ihn zum Tanz aufforderte. Dann kullerten die ersten Früchte vor den Schrank und goldgelbe Blätter pusteten die Kugel an. Sie hatte sich inzwischen damit abgefunden nicht mehr gerettet zu werden.

Doch eines Tages geschah es dann. Der Spielball des Kindes rollte unter den Schrank, um sich zu verstecken.
Der Kleine weinte sehr und die Mutter rutschte auf Knien um nach dem Ball zu greifen. Sie tapste mit einer Hand suchend unter den Schrank und fand die Kugel.
Die Freude war groß, als sie ihre Lieblingskugel endlich wieder in den Händen hielt und sie vorsichtig polierte.
Sie hätte sie fast nicht erkannt, weil der Goldstaub abgefallen war. Und die kleine Beule fand die Mutter auch nicht schlimm.

Als die Weihnachtszeit kam hing die Mutter nun alle Kugeln der stolzen Tanne an und ihre Lieblingskugel bekam einen Ehrenplatz.
Endlich waren alle wieder vereint und die Kugel überglücklich.


avatar
Silvia1
Obermieze

Anzahl der Beiträge : 859
Alter : 54
Ort : Celle

http://www.rehlings-world.de

Nach oben Nach unten

Erstes Adventkalendertürchen

Beitrag  issnichmehr am 01.12.15 14:05

Huhu Silvia,
nu isses wieder soweit =D , schön, daß ich wieder jeden Tag "deine Kreationen bewundern kann :)
Liebe Grüße
Annette

issnichmehr
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Unser 1.Türchen

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum antworten